Lean Production ACTIVE!

Ziele

Ziel des Seminars ist es den Teilnehmern die Inhalte und die Vorteile der Lean-Production-Unternehmensphilosophie näher zu bringen. In 3 Tagen vermitteln wir Ihnen spielerisch die Vorgehensweise. Sie wenden die Methoden und Werkzeuge „hands-on" in einer Modellfabrik „Traktorix Power GmbH" aktiv an. Dazu stehen Ihnen Betriebsmittel (wie Vorrichtungen und Werkzeuge), Dokumente (wie Arbeitsplatzbeschreibungen und Arbeitsanweisungen) oder Organisationseinheiten (wie Fertigungssteuerung und Logistik) zur Verfügung.
Sie erleben in mehreren Spielrunden, wie sich die Modellfabrik von einer konventionellen Fabrik (Werkstattsystem mit Los-Fertigung) zu einer Lean Fabrik (Zellensystem mit Fließfertigung) verändert. In jeder Spielrunde wird Ihnen zunächst durch einen Theorieteil, die praktische Spielrunde und die anschließende kritische Reflexion neue Methodenkompetenz vermittelt. Den Fortschritt verfolgen Sie dabei anhand aussagekräftiger Kennzahlen.

Inhalte

Der Arbeitsplatz – Sauberkeit, Ordnung und Sicherheit

  • Kontinuierliche Verbesserung [KVP]
  • 5S
  • 7 Verschwendungsarten
  • Standards, Werkzeuge, Prozessbeschreibungen

Der Wertstrom

  • Line Balancing
  • Wertstrom-Analyse

Der Kundentakt

  • Taktzeitberechnung
  • Wertstrom-Design

Das Pull-Prinzip

  • Optimierung der Prozesse und Arbeitsplätze
  • Kanban, JiT, JiS, Supermarkt

Die Bewertung der Veränderung anhand ...

  • ... von Mitarbeiterzufriedenheit
  • ... von Kennzahlen [Key Performance Indicators]
  • ... Mängeln und Verschwendungen

Zielgruppe

Angesprochen sind Mitarbeiter und Führungskräfte aus den Bereichen Montage, Produktion, Produktionsplanung, Industrial Engineering, Qualitätswesen und Arbeitsvorbereitung aus produzierenden Unternehmen aus allen Industriezweigen.

Teilnahmevoraussetzungen

  • keine
  • Lust und Spaß, Veränderungsprozesse zu gestalten

Trainer

Kosten

  • Gebühren für Inhouse-Seminare nach Vereinbarung

Termine

  • Inhouse-Seminare nach Vereinbarung

Jetzt anmelden!