Soll-Prozesse erfolgreich umsetzen

Ziele

Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern die Methoden der Prozessentwicklung sowie des Prozess Re-Designs zu vermitteln. Unter Berücksichtigung des Unternehmensleitbilds und organisatorischer Rahmenbedingungen werden Soll-Prozess in Gruppenübungen gestaltet. Mit Hilfe von geeigneten Kennzahlen kann die nachhaltige Einführung der neuen Prozesse erfasst werden.

Inhalte

Soll-Prozesse gestalten

  • Bestimmung des Reifegrads von Prozessen mit Hilfe des PEMM Model (Process and Enterprise Maturity Model)
  • Soll-Prozessentwicklung mit System
  • Ausrichtung der Soll-Prozessentwicklung an der Unternehmensvision / -leitbild

Prozessmarketing und -einführung

  • Grundlagen des Prozessmarketings
  • Strukturierte und konsequente Einführung von Prozessen

Prozess Governance (Organisation)

  • Prozess Governance: Organisation (Rollen, Gremien), Steuerung, Überwachung

Kontinuierliche Prozessverbesserung (KVP) und Prozess-Controlling

  • Definition operativer und strategischer Prozessziele.
  • Balanced Score Card – Definition von Prozesskennzahlen (Effizienz, Effektivität)
  • Entwicklung durchgängiger Kennzahlensysteme mit Hilfe der Prozess–Scorecard
  • Grundlagen der Prozesskostenrechnung.
  • Grundlagen des Change Managements

Grundlagen der wichtigsten Umsetzungs- und Einführungsinstrumente

  • Coaching des Veränderungsprozesses
  • Stakeholder- und Kommunikationsmanagement

Zielgruppen

Prozessberater, Prozessowner, Prozessdesigner, Lean Manager - Fachkräfte, die sich mit den Prozessen im Unternehmen befassen.

Teilnahmevoraussetzungen

  • keine,
  • aber die vorherige Teilnahme am Seminar „Ist-Prozess erfassen und analysieren" ist empfehlenswert

Trainer

Kosten

  • Gebühren für Inhouse-Seminare nach Vereinbarung

Termine

  • Inhouse-Seminare nach Vereinbarung

Jetzt anmelden!