Wertanalyse - Modul 2

Ziele

Ziel des Seminars ist, das bereits Erlernte zu vertiefen, der Austausch von Erfahrungen mit anderen Teilnehmern sowie die Vertiefung und Erweiterung der methodischen Kenntnisse.

  • Aufbau, Planung und Abwicklung eines Wertanalyse-Projektes nach EN 12973
  • Erlerntes aus Basis Seminar vertiefen
  • Moderation von Wertanalyse-Projekten
  • Quality Function Deployment [QFD]

Inhalte

Erfahrungsaustausch aus Wertanalyse-Projekten

  • Präsentation der durch Teilnehmer bearbeiteten Wertanalyse-Projekte (siehe Teilnahmevoraussetzungen)
  • Vorstellung und Diskussion der Projektdokumentation
  • Probleme und Lösungsansätze

Management der Kommunikation in Projekten

  • Lerntypen
  • Sach- u. Beziehungsebene, Kommunikationsmodell
  • Körpersprache
  • Visualisierung (nonverbale Kommunikation)
  • Gesprächsführung u. –techniken
  • Gesprächspartner bei Gruppenarbeiten
  • Erfolgsfaktoren

Team-Management

  • Grundlagen der Moderation, Besprechungsarten
  • Aufgaben des Moderators
  • Struktur des Moderationsprozesses, Moderationsmethoden (Kreativitätstechniken, Themenspeicher, ...)
  • Bewertungsmethoden, Fragearten und -techniken

Konflikt-Management

  • Nutzen von Konflikten
  • Konflikthaltung, Eskalationsmodell, Konflikte behandeln u. bewältigen
  • Spielregeln
  • Umgang mit Gruppenmitgliedern
  • Problemlösung im Moderationsprozess

Projekt-Management

  • Datenanalyse: Affinitäts- und Relationendiagramm
  • Lösungsfindung: Matrix- u. Baumdiagramm, Portfolio
  • Lösungsrealisierung: Problem-Entscheidungsplan, Netzplan

Quality Function Deployment [QFD]

  • Von der Funktionenanalyse zur QFD
  • Beschreibung der Beziehungsmatrizen
  • Übung am Fallbeispiel

Übungen und Fallbeispiele

Zielgruppen

Angesprochen sind Mitarbeiter aus den Bereichen Konstruktion, Entwicklung, Einkauf, Vertrieb, Service/Kundendienst, Qualitätswesen, Wert- und Kostenanalyse, Engineering, Projektleitung und Montage/Produktion aus produzierenden und handeltreibenden Unternehmen, aus Dienstleistungsunternehmen und aus dem öffentlichen Bereich.

Teilnahmevoraussetzungen

  • Teilnahme am Seminar Wertanalyse M1 - Basis-Seminar
  • Mitarbeit an mindestens zwei Wertanalyse-Projekten
  • Vorlage einer Wertanalyse-Projektdokumentation (spätestens 1 Monat vor Teilnahme an Modul 2 einreichen);
  • Inhalte: Vorgehensweise im Projekt und Dokumentation der Ergebnisse
  • Mindestens 1 Jahr einschlägige Berufserfahrung

Trainer

Prof. Dr. Norbert Herbig

Kosten

  • Kosten für Inhouse-Seminare nach Vereinbarung

Termine

  • Inhouse-Seminare nach Vereinbarung

Jetzt anmelden!